Coco Berliner - Tim Trantenroth

Juli 2016

Tim Trantenroth stiftet gerne Verwirrung

Der Maler Tim Trantenroth findet seine Sujets in einer anderen Kunstform, der Architektur. Unscheinbare Objekte im öffentlichen Raum bekommen auf seiner Leinwand eine neue Bedeutung. So arbeitet er u.a. die Tristesse von Tiefgaragen-Eingängen heraus, zeigt neue Schutzmechanismen vor Botschaften oder visualisiert die Bedrohung von Überwachungskameras auf öffentlichen Plätzen.
Als politischer Mensch ist es ihm wichtig, auf unauffällige Neuerungen durch politische Veränderungen hinzuweisen. Parallel fasziniert es ihn auch, architektonische Fassadenelemente in Innenräumen abzubilden und so den Betrachter zu irritieren.
Im Interview verrät er uns, welche Bedeutung Kunst für ihn hat und wohin es ihn verschlagen würde, wenn er jetzt alles stehen und liegen lassen könnte.